20 Okt

Am 25.11.2016 findet um 19:30 Uhr  im Pfarrsaal der Gemeinde Nebelschütz eine Veranstaltung zu diesem Thema statt.

Menschen auf der Flucht kommen nicht als Menschen ohne Wurzeln nach Deutschland. Welche kulturellen Werte und Traditionen bringen Flüchtlinge aus dem arabischen Kulturraum mit und wie finden sie sich damit in der europäischen und deutschen Kultur zu Recht? Was müssen wir als Mehrheitskultur über die arabische Kultur wissen, um Integration und einen interkulturellen Austausch zu erleichtern? Der Islamwissenschaftler Dr. Mohammed Khalifa arbeitet seit vielen Jahren an der Universität Hamburg und bundesweit als Übersetzer, Berater und Organisator in deutsch-arabischen Kooperationspartnerschaften und wurde dafür vom Bundespräsident Christian Wulff ausgezeichnet.

Eine Veranstaltung in Kooperation von Sächsischer Landeszentrale für politische Bildung, Sächsischen Volkshochschulverband, Kreisvolkshochschule Bautzen, Europa-direct-Lausitz sowie Gemeinde und Pfarrgemeinde Nebelschütz.

Um Anmeldung wir gebeten unter 03578-309630 oder info.kamenz@kvhsbautzen.de; Eintritt ist frei!