16 Jun

Im neu gestalteten Europäischen Haus am Pariser Platz ist die ganze sprachliche Vielfalt Europas zu erleben: Wer Deutsch und mindestens eine, besser noch mehrere der 24 EU-Amtssprachen spricht, ist herzlich eingeladen, seine Sprachkenntnisse an den Mann oder die Frau zu bringen – und auch noch Spaß zu haben.

Save the date: 26. September 2016, 19-21 Uhr

Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Miteinander in verschiedenen Sprachen reden – über Europa oder Alltagsthemen, europäische Werte, die EU, das neue Europäische Haus, Kultur oder die Liebe. Die Sprache wechseln, sich in lockerer Atmosphäre ausprobieren, andere kennenlernen, zuhören, verstehen, fragen, antworten, kommunizieren, lernen: in jeder Hinsicht ein Gewinn.

Der Europäische Tag der Sprachen findet jährlich am 26. September statt. Er würdigt die sprachliche Vielfalt eines Kontinents mit über 200 europäischen Sprachen, 24 EU-Amtssprachen, über 60 Regional-/Minderheitensprachen und vielen weiteren Sprachen, die von Menschen aus der ganzen Welt gesprochen werden.

Mit diesem Tag möchten wir für die große Vielzahl an Sprachen in Europa sensibilisieren, die kulturelle und sprachliche Vielfalt fördern und Menschen aller Altersgruppen zum Sprachenlernen ermuntern, da Sprachkenntnisse Aufgeschlossenheit, Toleranz und Solidarität fördern und auch in der Arbeitswelt von Vorteil sind.

Die EU-Amtssprachen sind: Bulgarisch Dänisch Deutsch Englisch Estnisch Finnisch Französisch Griechisch Irisch Italienisch Kroatisch Lettisch Litauisch Maltesisch Niederländisch Polnisch Portugiesisch Rumänisch Slowakisch Slowenisch Spanisch Schwedisch Tschechisch Ungarisch